1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Schießergebnisse aus Neusser Schützenvereinen

Schützenwesen in Neuss : Die neuen Repräsentanten ihrer Korps

Beim Vogelschießen richtet sich in allen Vereinen das Hauptaugenmerk darauf, wer neuer Schützenkönig wird. Dabei wird oft noch eine Fülle weiterer Titel vergeben – oft auch dies nach spannendem Wettkampf.

Gebt den Kindern das Kommando: Was im Lied nett klingt, ist aber nicht Realität bei den Schützen. Auch nicht in Weckhoven, wo in diesem Jahr kein Königsbewerber zu finden war. Dort feiert man vom 11. bis 14. Juni einfach ohne König, kündigte Präsident Dieter Moll an. Die Satzung sehe nicht vor, dass andere Repräsentanten wie etwa der Jungschützenkönig „einspringen“.

Jungschützenkönig – das steht seit dem Wochenende fest – ist der 19-jährige Marvin Schmitz. Er vertritt die Jugend genauso wie Edelknabenkönig Lukas Funke und der 15-jährige Dustin Heinrich von der Artillerie.

Auch in Norf wurden bei der Frühkirmes Titel vergeben. Edelknabenkönig wurde Henry Jones. Die Jungschützen werden von Bruderschaftsprinz Torsten Zilz repräsentiert. Er bleibt auch auf diese Funktion beschränkt, weil mit Michael Richter ein Schützenkönig der St.-Andreas-Schützenbruderschaft gefunden wurde. Die Pfänder des Königsvogels gingen an Pascal Böhm, Torsten Zilz, Christian Wolf und Aaron Terjung.

Auch in Rosellerheide-Neuenbaum wurde nicht nur auf den Königsvogel geschossen, dem am Ende Heiner Meuter den Rest gab, nachdem die Pfänder an Eric Kraus, Alexander Joller, Marcus Wolters und Thomas Becker gegangen waren. Denn wie seit einigen Jahren in der Bruderschaft St.-Peter-und-Paul üblich, wurden zuvor einige Korpskönige ermittelt. Das waren am Ende: Fabian Fassbender (Hubertusschützen), Thomas Becker (Jäger) und Steven Petermann (Grenadiere). Der neue Bruderschaftsprinz heißt Martin Schädlich, Edelknabenkönig ist im kommenden Jahr Timo Püll – und „König der Könige“ darf sich für ein Jahr Johannes Meuter nennen, der große Bruder der neuen Schützenmajestät auf der Heide.

  • Oberst Heiner Ringes führte am Samstag
    Schützenwesen in Neuss : Das Zaudern möglicher Königsbewerber
  • Daniela I. Bröhl (Mitte) ist neue
    St.-Sebastianus-Schützen Anrath : Neues Königshaus gefeiert
  • Die Parade in Garzweiler lockte zahlreiche
    Parade in Jüchen begeistert : Garzweiler feiert Schützen-Comeback

Aber auch in anderen Vereinen füllen sich die Chroniken mit neuen Namen. So im Grenadierkorps der Holzheimer Bürgerschützen, wo Major Helmut Krüll jetzt Jonathan Binzen von der Fahnenkompanie als Korpskönig proklamieren konnte.

(-nau)