Sarah Sophie Koch wurde Doktortitel entzogen

Neuss/Jüchen: TV-Pädagogin Sarah Sophie Koch wurde Doktortitel entzogen

Die Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität hat der Jüchener Fernseh-Pädagogin Sarah Sophie Koch den Doktortitel entzogen, und zwar rückwirkend zum 5. Februar. Dies wurde Dienstag veröffentlicht.

Koch will jedoch um ihren 2011 erworbenen Doktortitel kämpfen. Bereits vor der Entscheidung der Universität hatte sie, so erklärte Dienstag ihr Manager Hugo Winkels, Klage beim Verwaltungsgericht Düsseldorf (Az. 15 K 1920/15) eingereicht.

Die 31-Jährige ist zurzeit in der RTL-II-Serie "Alleinerziehend! — Ein 24-Stunden-Job" zu sehen. Die Plagiatejäger der Plattform "Vroniplag Wiki" hatten Koch öffentlich vorgeworfen, Teile ihrer Doktorarbeit abgeschrieben zu haben.

(sug)
Mehr von RP ONLINE