1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: RWE und NGZ suchen "Helden im Alltag"

Neuss : RWE und NGZ suchen "Helden im Alltag"

Bereits zum fünften Mal suchen die Neuß-Grevenbroicher Zeitung und RWE Menschen, die sich in herausragender Weise sozial engagieren, die Verantwortung übernehmen, die sich mit hohem persönlichem Einsatz für andere stark machen – eben die "Helden im Alltag", die im Stillen wirken und aus ihrem Einsatz kein großes Getue machen.

Bereits zum fünften Mal suchen die Neuß-Grevenbroicher Zeitung und RWE Menschen, die sich in herausragender Weise sozial engagieren, die Verantwortung übernehmen, die sich mit hohem persönlichem Einsatz für andere stark machen — eben die "Helden im Alltag", die im Stillen wirken und aus ihrem Einsatz kein großes Getue machen.

Machen Sie, liebe NGZ-Leser, Vorschläge. Wer ist Ihr persönlicher "Held im Alltag"? Die Vorschläge können von Dritten gemacht werden, aber jeder kann sich auch selbst vorschlagen. Eine fünfköpfige Jury wird bis zu zehn Kandidaten aussuchen, die dann einzeln in der NGZ vorgestellt werden. Danach werden alle Kandidaten noch einmal auf einer Seite präsentiert — und mit einer Telefonnummer versehen.

Diese ist mehrere Tage freigeschaltet, so dass Sie für Ihren Helden stimmen können. Die Siegerehrung schließlich ist am Freitag, 17. Dezember, im Tagebau Garzweiler. Die Projekte, Gruppen und Vereine der ausgewählten Helden können ein Preisgeld gewinnen: So gibt es für den Erstplazierten 2000, für den Zweiten 1500 und für den Dritten 1000 Euro. Für die Plätze vier bis zehn stehen jeweils 250 Euro zur Verfügung.

Wer engagierte Personen vorstellen möchte, der sollte deren vollständigen Namen, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse (wenn vorhanden) und Geburtsdatum angeben, und ebenso den Namen des Vereins, der Initiative oder des Projekts, für das sie/er sich einsetzt. Auch sollte erwähnt werden, welche Aufgaben sie/er wahrnimmt.

Vorschläge können bis Freitag, 12. November, per Fax (02131 404249), auf dem Postweg (NGZ, Moselstraße 14, 41464 Neuss, Stichwort "Helden im Alltag") oder per E-Mail (redaktion@ngz-online.de, Stichwort "Helden im Alltag") geschickt werden.

(NGZ)