1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Roswitha und Dieter Heinz - Neusser Wirteehepaar feiert Diamanthochzeit

Gastronomie in Neuss : Die Flotte Theke – eine Gaststätte als sozialer Treffpunkt für alle Schichten

Das Neusser Wirte-Ehepaar Roswitha und Dieter Heinz feiert Diamanthochzeit. Ihr Name steht für Gastlichkeit, für soziales Engagement, für Förderung des gastronomischen Nachwuchses und für die Kooperation der Neusser Wirte.

Sprechen Neusser über die Flotte Theke, dann fällt schnell der Name Heinz. Seit 55 Jahren führt die Familie die Gaststätte am Theodor-Heuss-Platz gegenüber dem Hauptbahnhof. Mit Ralph Heinz und seiner Frau Alex steht seit 2003 bereits die zweite Generation am Zapfhahn. Sohn und Schwiegertochter setzen erfolgreich fort, was Roswitha (82) und Dieter Heinz (79) aufgebaut haben: eine familiär geführte Wirtschaft mit lebhaftem Thekenbetrieb, gepflegten Getränken und leckerer Hausmannskost. „Die Kinder machen das gut“, sagt Roswitha Heinz, der es immer wichtig war, Anlaufstelle für möglichst breite Bevölkerungsschichten zu sein: Rechtsanwälte und Arbeitslose, junge Fußballfans und Rentner, Ehepaare und Reisende. Für jeden Gast hatten Roswitha und Dieter Heinz neben Getränken und Speisen auch immer ein offenes Ohr. So machten sie aus ihrer Gaststätte einen sozialen Treffpunkt.

 Roswitha und Hans-Dieter Heinz feiern Diamanthochzeit.
Roswitha und Hans-Dieter Heinz feiern Diamanthochzeit. Foto: Ludger Baten

Das konnte gelingen, weil Hauseigentümer Wilhelm Josef Riehm als Verpächter schnell zu einem Freund wurde. Sozialer Treffpunkt ist die Flotte Theke geblieben und so werden am Mittwoch neben Familienmitgliedern und Freunden auch viele Stammgäste gratulieren, wenn Roswitha und Dieter Heinz ihre Diamanthochzeit feiern. Am 17. August vor 60 Jahren gaben sie sich in Düsseldorf das Ja-Wort, längst sind sie in Neuss zu einer festen Größe geworden.

  • Alexander Bliersbach, Inhaber des Restaurants „Drusushof“,
    Gastronomie in Neuss : Wirte kritisieren Corona-Pläne für den Herbst
  • Auch die F-Jugend der VT Kempen
    Handball : Heinz-Wick-Turnier feiert erfolgreiches Comeback
  • Das Schützenkönigspaar Christoph und Jessica Tieves
    Schützenfest in Grimlinghausen : „Layla“ und der dichtende Präsident

Ihr Name steht für Gastlichkeit, für soziales Engagement, für Förderung des gastronomischen Nachwuchses, für Kooperation der Neusser Wirte, denen Dieter Heinz über Jahrzehnte hinweg Gesicht und Gewicht gab: „Ich habe mich vor allem für die kleinen Wirten eingesetzt.“ Der Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) ernannte ihn zum Ehrenpräsidenten.

Roswitha und Dieter Heinz leben heute über ihrer Gaststätte, in jenem Quartier, das sie selbst so lange mitgeprägt haben. Das Ehepaar Heinz ist mit Mittelpunkt ihrer Familie mit Sohn Ralph und Tochter Iris, deren Ehepartnern und fünf Enkelkindern. Neben seinem Beruf fand Dieter Heinz Zeit, als Schütze zu marschieren. Seit 50 Jahren ist er stolzer Grenadier, wenn auch heute im passiven Stand.