Spendenaktion: Rollender Butler will helfen

Spendenaktion: Rollender Butler will helfen

Seine bundesweiten Auftritte sind ein Hingucker. So geschah es auch in Neuss, wo er die Menschen in den Marktcafés verblüffte. Mit einer ungewöhnlichen Aktion macht Jörn Dreuw auf die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Nepal aufmerksam.

Seine bundesweiten Auftritte sind ein Hingucker. So geschah es auch in Neuss, wo er die Menschen in den Marktcafés verblüffte. Mit einer ungewöhnlichen Aktion macht Jörn Dreuw auf die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Nepal aufmerksam.

Er fährt in Butleruniform auf einem Einrad quer durch Deutschland. Jetzt machte der Münchener Journalist mit Butlerausbildung Station in Neuss. "Ich selbst nehme kein Geld an", erklärt Dreuw. Er will die Erdbebenopfer aber wieder in das öffentliche Bewusstsein rufen und damit etwas bewirken. Auf seiner Internetseite www.spenden-butler.de empfiehlt er dafür verschiedene Spendenorganisationen.

(NGZ)