Rheinland Versicherungsgruppe aus Neuss expandiert in den Niederlanden

Kooperation beginnt am 1. Januar 2020 : Rheinland erobert Markt in den Niederlanden

Neusser Versicherer weitet sein Geschäft in den Niederlanden aus. Die Kooperation mit großem Makler-verbund ist perfekt.

Die guten Nachrichten aus dem Rheinland-Haus am Bahnhof kommen im Vier-Wochen-Takt. Im März sorgte der kleine Versicherer aus Neuss mit seinem großen BMW-Coup bundesweit für Schlagzeilen. Jetzt expandiert die Rheinland Versicherungsgruppe auch international. Über ihr Tochterunternehmen Rhion Versicherung AG versuchen die Neusser ihr Geschäft in den Niederlanden auszuweiten. Basis für die Offensive auf dem Versicherungsmarkt im Nachbarland ist eine Kooperation mit der Nederlandse Vereniging van Gevolmachtigde Assurantiebedrijven (NVGA). Der Zusammenschluss von 174 Versicherungsmaklern hält im Königreich nach eigenen Angaben einen Marktanteil von 28 Prozent. Auf der NVGA-Jahrestagung in Den Haag wurde Rhion als neuer Partner offiziell vorgestellt. Zu den Rednern gehörte Christoph Buchbender, Vertriebsvorstand der Rheinland AG.

Offiziell startet der Verkauf von Rhion-Produkten in den Niederlanden am 1. Januar 2020. Damit wagt die Rhion erstmals den Schritt ins Ausland. Buchbender kündigt an, eine Niederlassung im Nachbarland zu gründen. Er erinnert aber auch daran, dass die Rheinland Versicherungsgruppe im Bankenvertrieb (Credit Life) bereits über Erfahrungen im niederländischen Markt verfügt: „Vor diesem Hintergrund freuen wir uns auf die nun besiegelte neue Partnerschaft.“ Beobachter schätzen, dass die NVGA-Kooperation „umfänglicher“ als der BMW-Deal sein könnte, der nach Ansicht von Insidern das Beitragsvolumen des Neusser Versicherers bereits um „bis zu 50 Millionen Euro“ verbessern werde, was allein einer Umsatzsteigerung von rund fünf Prozent entsprechen würde.

Expansion und Wachstum schaffen Arbeitsplätze. Die Rheinland-Gruppe, bisher 800 Beschäftigte, muss 100 neue Stellen besetzen. Allein 15 neue „Rheinländer“ werden jetzt in den Niederlanden gesucht. Weitere 34 Anstellungen sind im Außendienst frei.

Unter dem Namen rhion.digital gehört die Neusser Rhion als Spezialist für Sach-, Haftpflicht-, Unfall- und Kfz-Versicherungen im deutschen Markt zu den führenden Anbietern für Makler und freie Vermittler. Die Kooperation mit NVGA zielt auf Sach- und Unfallversicherungen ab. Geplant ist auch der Einstieg in das Geschäft mit Kfz-Versicherungen und Versicherungen für kleine und mittlere Gewerbebetriebe. Nach der Startphase als Mitversicherer, so Buchbender, werde man versuchen, mit „eigenen auf die niederländischen Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkte die Kooperation auszubauen“.

Mehr von RP ONLINE