Aktuelle Zahlen für den Rhein-Kreis Neuss Zahl der Corona-Infizierten gesunken

Rhein-Kreis · Rund 400 weniger Corona-Infizierte als am Vortag hat der Rhein-Kreis Neuss am Montag gemeldet. Auch die positiven Tests sind zurückgegangen.

 Seit Pandemie-Beginn wurden im Rhein-Kreis 180.479 Corona-Infektionen bestätigt.

Seit Pandemie-Beginn wurden im Rhein-Kreis 180.479 Corona-Infektionen bestätigt.

Foto: dpa/Bernd Weißbrod

(NGZ) Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 1638 Personen (Vortag: 2033) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Unverändert 687 Menschen sind an den Folgen einer Erkrankung gestorben. Kreisweit 178.154 (177.404) Personen sind wieder von der Infektion genesen. Das teilte der Rhein-Kreis am Montag mit.

 

Richtwerte & Alter Der 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt für den Rhein-Kreis Neuss bei 209,7 (219,7). Die Hospitalisierungsquote des Landes NRW beträgt aktuell 7,16. Seit Pandemie-Beginn wurden im Rhein-Kreis 180.479 (180.124) Infektionen bestätigt. Von den aktuell 1638 Infizierten gehören 253 (309) der Gruppe der unter 20-Jährigen an.


Tests Bei den durch den Kreis beauftragen Anbietern von kostenfreien Antigen-Schnelltests wurden in der vergangenen Woche 28.759 (Vorwoche: 30.009) Testungen vorgenommen. 1584 (1707) waren positiv.

 

Infizierten-Verteilung Der Aufenthaltsort der derzeit mit dem Coronavirus infizierten Personen verteilt sich wie folgt auf die Städte und die Gemeinde im Kreis: Neuss: 576 (712), Dormagen: 181 (213), Grevenbroich: 253 (318), Meerbusch: 201 (235), Kaarst: 144 (181), Korschenbroich: 117 (160), Jüchen: 112 (156), Rommerskirchen: 54 (58).

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort