Tipps für das Wochenende im Rhein-Kreis Neuss Wochenende mit Open-Air-Erlebnissen

Rhein-Kreis Neuss · Wo verbringt man im Sommer die Zeit lieber als draußen? Das Wochenende hält im Rhein-Kreis und der näheren Umgebung einige Veranstaltungen bereit, die unter freiem Himmel entdeckt werden können.

Die Prinzessin auf der Erbse wird in diesem Jahr in Zons gezeigt. (Archivbild)

Die Prinzessin auf der Erbse wird in diesem Jahr in Zons gezeigt. (Archivbild)

Foto: Georg Salzburg (salz)

Sommerkonzert Botanischer Garten

Am Sonntag, 23. Juli, 18 Uhr, lädt der Botanische Garten Neuss zum Sommerfest ein. Das Ensemble „Il Terzo Suona“ mit Mitgliedern der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein spielt Werke des späten venezianischen Barock und der Klassik der Komponisten Giuseppe Tartini, Antonio Vivaldi und Joseph Haydn. Karten für 15 Euro können nur in der Tourist Information Neuss erworben werden.

Dinner en Blanc Nach einer dreijährigen Coronapause, kehrt das Dîner en blanc nach Neuss zurück. Was im Sommer 1988 ursprünglich als eine vergrößerte Gartenparty des Franzosen Francois Pasquire geplant war und in den nahegelegten Park „Bois de Boulogne“ verlegt wurde, ist inzwischen weltweit Tradition. In Neuss soll das White-Dinner nun zum neunten Mal stattfinden und das nach dem französischen Beispiel: Ganz in Weiß! Am Samstag, 22. Juli, um 19.30 Uhr beginnt das Diner in Neuss an einem noch unbekannten Ort, der am Samstag, 22. Juli 2023, um 15 Uhr über Facebook bekanntgegeben wird. Das Besondere: Die Gäste müssen alle Utensilien (natürlich in Weiß) selbst mitbringen.

Künstler- und Genussmeile Am Samstag und Sonntag wird der Freithof in Neuss zur Schlemmermeile: Rund zwölf Gastronomen bieten ihre Kreationen in kleinen Portionen zum Probieren an. Dazu gibt es Wein und Cocktails, auch Hintergrundmusik erklingt. Am Sonntag haben die Besucher außerdem die Möglichkeit, vor oder nach der Genussmeile einen Abstecher zur Künstlermeile auf dem Markt zu machen. Kreative aus unterschiedlichen Bereichen präsentieren dort ihre Werke, dort kann auch das ein oder andere Unikat erworben werden.

Operette in Büttgen

Unter freiem Himmel gastiert am Sonntag, 23. Juli, 17 Uhr, das Format „Oper im Espressoformat“ vor dem Rathaus, Rathausplatz 23, in Kaarst-Büttgen. Gezeigt wird der Operettenklassiker „Die Fledermaus.“ Der Eintritt ist frei.

Kindertheater Frau Holle

Ohne Fleiß kein Preis, sagt sich Frau Holle und macht sich auf den Weg. Sie erzählt, spielt, tanzt, musiziert und singt gemeinsam mit dem Publikum ab vier Jahren ihre Geschichte. Die Schauspielerin improvisiert am Samstag, 22. Juli, 15 Uhr, vor der dem Geschwister-Scholl-Haus, Leostraße 71, in Neuss das Märchen frei nach Grimm. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Trödelmarkt in Meerbusch

Aussortierte Schätze können am Sonntag, 23. Juli, von 11 bis 18 Uhr, auf dem Flohmarkt auf dem P&R Parkplatz am Haus Meer, Moerser Straße 160, entdeckt werden.

Zonser Märchenbühne

Die Prinzessin auf der Erbse wird am Sonntag, 23. Juli, 16 Uhr, auf der Freilichtbühne in Zons, Wiesenstraße 20, gezeigt. Erwachsene zahlen 10 Euro, für Kinder kostet der Eintritt 8 Euro.

Rhein-Kirmes in Düsseldorf Wer den Rhein-Kreis am Wochenende verlassen möchte, kann in Düsseldorf die Rhein-Kirmes besuchen. Noch bis einschließlich Sonntag präsentieren mehr als 300 Schausteller auf 165.000 Quadratmetern ihre Fahrgeschäfte, Essbuden und andere Angebote. Das Abschlussfeuerwerk ist bereits am Freitag, 21. Juli, gegen 22.30 Uhr.

Schloss-Festspiele in Neersen

Noch bis Sonntag, 6. August, finden die diesjährigen Schlossfestspiele Neersen statt. Das Freilichttheater vor der historischen Kulisse des Schlosses Neersen, Hauptstraße 6, in Willich bietet verschiedene Aufführugen an. Am Freitag und Samstag, ist jeweils um 20.30 Uhr, die Komödie „Plötzlich Shakespeare“ zu sehen. Rosa reist in die Vergangenheit und findet sich in Shakepeare wieder. Der ist gar nicht davon begeistert, dass er seinen Körper auf einmal mit einer Frau teilen muss. Ticket kosten zwischen 26 und 30 Euro.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort