Neuss: Rennen der Mini-Racer

Neuss : Rennen der Mini-Racer

Neuss (NGZ) Der Neusser Motorsportclub (NMSC), in der Öffentlichkeit bekannt durch die Mercedes Benz Kul'Tour - eine Veranstaltung für Oldtimerfreunde, hat auch eine Modellsportabteilung.

Neuss (NGZ) Der Neusser Motorsportclub (NMSC), in der Öffentlichkeit bekannt durch die Mercedes Benz Kul'Tour - eine Veranstaltung für Oldtimerfreunde, hat auch eine Modellsportabteilung.

Kürzlich trafen sich die Mitglieder zum ersten von zwei Läufen zur Clubmeisterschaft 2007 in Dormagen-Hackenbroich, auf der permanenten Rennstrecke des MCK-Dormagen. Bevor es auf die Strecke geht, gab es wie bei den "großen Rennfahrern" eine Fahrerbesprechung. Danach begannen die Vorläufe.

Es wurden vier Vorläufe und ein Finallauf ausgetragen. So ergab sich folgende Startaufstellung: auf Pole stand mit Matthias de Keyser das neuste Mitglied der Abteilung. Auf dem zweiten Platz folgte der Titelverteidiger Guido Burghartz vor Christian Helten. Der Finallauf sah sieben Renner am Start.

Nach den ersten turbulenten Runden, in denen sich die meisten Fahrer durch riskante Fahrweise selbst in Schwierigkeiten brachten, lichteten sich die Reihen. Zwischenzeitlich waren nur die Fahrzeuge von Guido Burghartz und Andreas Helten auf der Rennstrecke zu finden, währen der Rest des Feldes im Fahrerlager mit Reparaturen beschäftigt war.

Daher verwundert es nicht, das nach 15 Minuten Guido Burghartz als erster die Zielflagge sah, gefolgt von Andreas Helten und Michael Fiedel. Die Jugendwertung entschied Janick Müller mit einer konstanten Leistung für sich.

Wer Interesse am NMSC und dem RC-Sport hat, kann sich im Internet unter www.NMSC.de melden oder besucht eines der Treffen, an jedem ersten Dienstag im Monat um 20 Uhr, in der "Alten Wäscherei" am Alexianerplatz in Neuss.

(NGZ)