Remy & Nauen in Neuss: Franz-Josef Stappen wird heute 70 Jahre alt

Remy & Nauen in Neuss ist sein Lebenswerk : Der Kaufmann Franz-Josef Stappen wird am Dienstag 70 Jahre alt

Aus dem operativen Geschäft hat er sich längst zurück gezogen, doch als „fröhlicher und glücklicher Rentner“ sitzt Franz-Josef Stappen in seinem kleinen Stadtbüro und unterstützt die nächste Generation dabei, das Neusser Familienunternehmen erfolgreich weiterzuführen – wenn er denn gefragt wird.

Und er wird gefragt.

Heute steht Franz-Josef Stappen noch einmal im Mittelpunkt. Er vollendet sein 70. Lebensjahr. Bei so einem runden Geburtstag geht der Blick auch immer zurück. Wer mit oder über Franz-Josef Stappen spricht, der denkt an die Versicherungsmakler von Remy & Nauen. Die Firma ist sein Lebenswerk. Er hatte sich 1974 als Generalagent selbstständig gemacht und ergriff nur fünf Jahre später die Chance, sich als Partner bei Remy & Nauen zu engagieren. Unter seiner Führung expandierte das Geschäft. Stappen hatte das Quirinus-Gymnasium vorzeitig verlassen, um im Alter von 14 Jahren eine Ausbildung als Steuerberater zu beginnen; anschließend wechselte er als Volontär in den Außendienst der Rheinland-Versicherung. Damit hatte er seine berufliche Branche gefunden. Er stieg zum Gebietsleiter und Bezirksdirektor auf.

Als Rentner gestaltet Franz-Josef Stappen seine Freizeit mit Ehefrau Marina; er reist gern und ist Jäger. Seine große Freude – und die seiner Frau – sind die vier Enkelkinder, die die Großeltern auf Trab halten. Freundeskreise, in denen sich Franz-Josef Stappen gern bewegt, sind sein Grenadierzug „Promenademischung“ sowie seine Kameraden aus dem Ruderverein, mit denen er viel Freude auf und abseits des Rheins teilt. An Gratulanten aus Familie, Beruf und Gesellschaft wird es heute also nicht fehlen.

(lue-)
Mehr von RP ONLINE