1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Raser in Neuss: Audi und Führerschein beschlagnahmt

Raser in Neuss : Polizei nimmt Raser Führerschein und Auto ab

Am Samstag, 09. April, gegen 1:15 Uhr, geriet an der Düsseldorfer Straße / Willy-Brandt-Ring der Audi A5 eines 42-Jährigen ins Visier von Zivilpolizisten, als der Wagen mit starker Beschleunigung an einer Ampel anfuhr und die Geschwindigkeit anschließend auf deutlich mehr als 100 Stundenkilometer erhöhte.

Bei zwei Überholmanövern, trotz durchgezogener Linie, kam es zu teils gefährlichen Situationen, so dass die Beamten den Raser bei nächster Gelegenheit anhielten, kontrollierten und in Folge dessen sowohl seinen Führerschein als auch den Audi beschlagnahmten. Ein Strafverfahren wegen des Verdachts des illegalen Kfz-Rennens wurde gegen den Mönchengladbacher eingeleitet, die weiteren Ermittlungen übernahm das Verkehrskommissariat.

Verbotene Kraftfahrzeugrennen sind im Strafgesetzbuch nach § 315d unter Strafe gestellt.