Neuss: Räuber überfällt Discounter

Neuss: Räuber überfällt Discounter

Der Unbekannte zwang einen Mitarbeiter, den Tresor zu öffnen.

Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstag einen Lebensmitteldiscounter am Hermannsplatz überfallen. Sein Vorgehen erinnert dabei durchaus an Fälle, wie man sie zum Beispiel aus der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" kennt. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte sich der Räuber gegen 21.35 Uhr im Ladenlokal aufgehalten und eine günstige Gelegenheit abgewartet, um einen Mitarbeiter in die hinteren Geschäftsräume zu drängen. Dort zwang der Täter den Mitarbeiter, den Tresor zu öffnen. Falls er dies nicht tue, drohte er ihm Gewalt an.

Aus dem Tresor erbeutete der Täter Geld und flüchtete zu Fuß in bislang unbekannte Richtung. Zwar wurde die Polizei nach der Tat umgehend verständigt. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb allerdings erfolglos.

  • Polizei sucht Zeugen : Mann überfällt Discounter in Neuss

Die Polizei hofft daher auf Zeugen, die am Donnerstagabend verdächtige Beobachtungen rund um den Lebensmitteldiscounter und das Areal am Hermannsplatz gemacht haben. Der Räuber soll etwa 1,75 Meter groß und sehr schlank sein. Er trug einen schwarzen Kapuzenpulli, hatte die Kapuze aber während der Tat ins Gesicht gezogen. Zudem trug er eine schwarze Jogginghose. Seine Beute verstaute der Unbekannte in einer schwarzen, rucksackähnlichen Tasche.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02131 3000 bei der Kripo zu melden.

(NGZ)