1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Überfall auf Neusser Goldschmiede: Räuber schlägt Frau nieder

Überfall auf Neusser Goldschmiede : Räuber schlägt Frau nieder

Zwei Männer haben am frühen Dienstagabend eine Goldschmiede an der Hamtorstraße überfallen. Ein Täter schlug die Betreiberin der Goldschmiede mit einer Waffe nieder. Danach flüchteten die Männer ohne Beute.

Wie die Polizei berichtet, betrat ein Mann gegen 18.15 Uhr das Geschäft. Nach einem Beratungsgespräch verließ er die Goldschmiede und kehrte kurz danach mit weiteren Mann und einer Pistole in der Hand zurück.Unvermittelt schlug er mit der Waffe auf die Betreiberin der Goldschmiede ein. Die 45-jährige Frau erlitt dadurch eine blutende Kopfplatzwunde.

Die Täter war laut Polizei wohl erschrocken über die Verletzung und ergriffen ohne Beute die Flucht in unbekannte Richtung. Am Tatort stellte die Polizei ein leeres Pistolenmagazin sicher. Die Polizei vermutet, dass es bei der Attacke auf die Frau aus der Tatwaffe gefallen ist.

Laut Polizei soll einer der Täter einen großen und auffälligen Ohrstecker in Form einer Platte getragen haben. Der zweite Räuber war mit einen grauen Kapuzenpulli bekleidet. Er soll ein Basecap getragen haben, ca. 1,85 Meter groß sein und einen leichten Bartansatz haben. Sein Aussehen wird als südländisch beschrieben.

Wer Hinweise zu dem Überfall geben kann sollte sich umgehend mit der Polizei in Verbindung setzen. Telefonnummer: 02131 3000

(ots)