1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss/Düsseldorf: Prozess um Obdachlosen-Mord: Richter krank

Neuss/Düsseldorf : Prozess um Obdachlosen-Mord: Richter krank

Wegen einer Erkrankung des Richters Werner Arendes verzögert sich der Prozess um den Mord am Neusser TÜV-Gelände Ende März 2011. Seit Anfang November müssen sich am Düsseldorfer Landgericht zwei 18 und 38 Jahre alte Männer verantworten.

Sie sollen nachts einen schlafenden Flaschensammler überfallen und zu Tode geprügelt haben. Eigentlich sollten am Dienstag im Verfahren die Plädoyers gehalten werden, der Prozesstermin wurde jedoch kurzfristig gestrichen.

"Der Richter ist krank, möglicherweise wird das Verfahren von einer Vertreterin aus der Kammer fortgeführt", so der zuständige Staatsanwalt Christoph Kumpa. Die Plädoyers sollen nun nach neuester Planung erst Anfang 2012 gehalten werden. Ob es dann auch Anfang Januar bereits zum Urteil kommt, ist noch unklar. Dem Jüngeren der beiden Angeklagten drohen bis zu zehn Jahre Jugendstrafe, dem Älteren drohen bis zu 15 Jahre Haft.