1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Privatzimmer-Börse boomt wegen Song Contest

Neuss : Privatzimmer-Börse boomt wegen Song Contest

Sie wird die Massen nach Düsseldorf und damit auch nach Neuss locken: Lena Meyer-Landrut, die im vergangenen Jahr den Eurovision-Song-Contest gewann, wird auch in diesem Jahr als deutsche Vertreterin teilnehmen. Und weil der größte Musikwettbewerb der Welt vom 10. bis 14. Mai in Düsseldorf gastieren wird und zeitgleich einige attraktive Messen in der Landeshauptstadt stattfinden werden, sind schon jetzt viele Hotelzimmer in Neuss zu der Zeit ausgebucht. Darauf reagiert die Touristeninformation der Stadt. Für alle, die ein Quartier bei privaten Vermietern vorziehen oder schlichtweg kein Zimmer mehr in einem Hotel bekommen können, bietet Neuss eine Privatzimmerbörse an.

"Bei uns haben sich schon weit über 100 Privatleute gemeldet, die für Fans des Song-Contest Zimmer anbieten wollen", sagt Isa Dheus, verantwortlich für Tourismus bei der Neuss-Marketing-Gesellschaft. Anders als in Düsseldorf möchte die Stadt die Liste der Zimmeranbietenden aber nicht im Internet veröffentlichen oder die Vermittlung online abwicklen. Dheus: "Wir haben uns für die persönliche Zimmervermittlung entschlossen, auch um Fans und Anbieter besser beraten zu können." Dabei sei die Palette an Privat-Unterkünften sehr breit, so Isa Dheus.

Neuss sieht sie dabei als "Geheimtipp". "Die Wege nach Düsseldorf sind kurz, und die andere Rheinseite ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen." Wie schnell die Zimmer knapp werden, ist nicht absehbar. Derzeit sei aber der Nachfragedruck noch nicht sonderlich hoch, sagte Dheus.

Info Tourist Information Neuss, den Rathausarkaden, Büchel 6, 41460 Neuss, Telefon 02131 / 4037795, Email tourist-info@neuss-markeitng.de.

(NGZ)