Polizei sucht Zeugen nach Einbrüchen in Neuss

Kripo sichert Spuren: Polizei sucht Zeugen nach Einbrüchen

Mehrere Einbrüche in Neuss beschäftigen die Polizei: Zwischen Freitag, 17.30 Uhr, und Samstag, 9.30 Uhr, sind Unbekannte in eine Wohnung an der Neukirchener Straße eingebrochen. Am Samstag, gegen 18 Uhr, brachen Einbrecher durch ein aufgehebeltes Dachgaubenfenster in ein Einfamilienhaus an der Tacitusstraße ein.

Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes informierte Minuten später die Polizei. Da hatten die Täter bereits das Weite gesucht – die Kripo sicherte Spuren am Tatort.

Ebenfalls am Samstag, zwischen 12.15 und 20.45 Uhr, waren Unbekannte an der Arndtstraße aktiv. Wie die Polizei mitteilte, hatten sich die Täter dort in einem Mehrfamilienhaus gleich zwei Wohnungen vorgenommen. In beiden Fällen hebelten sie ein Fenster auf und durchsuchten die Räume nach Wertsachen. Am Samstag kam es zu einem weiteren Wohnungseinbruch in Neuss: Die unbekannten Täter waren an der „Kaarster Heide“ unterwegs. Sie hebelten zwischen 9.30 und 21.30 Uhr das Fenster eines Reihenhauses auf.

  • Mönchengladbach : Einbrecher hebelten Terrassentüren auf

Die nächsten Infoveranstaltungen zum Thema Einbruchschutz finden am Mittwoch, 5. Dezember, und 12. Dezember, jeweils um 18 Uhr, an der Jülicher Landstraße 178 statt. Anmeldung unter 02131 3000.

Mehr von RP ONLINE