Neuss: Polizei sucht Tresor-Besitzer

Neuss : Polizei sucht Tresor-Besitzer

Die Polizei hat auf dem Neusser Stadtgebiet zwei Tresore gefunden – und fahndet nun sowohl nach den Eigentümern als auch nach den Dieben, die die Safes vermutlich aufgebrochen haben.

Die Polizei hat auf dem Neusser Stadtgebiet zwei Tresore gefunden — und fahndet nun sowohl nach den Eigentümern als auch nach den Dieben, die die Safes vermutlich aufgebrochen haben.

Foto: Polizei

"Die Tresore sind so beschaffen, dass wir die Besitzer bislang nicht ermitteln konnten", sagt Polizeisprecherin Diane Drawe. Dementsprechend konnten die Geldschränke auch noch keiner Straftat zugeordnet werden. Dafür legen die Aufbruchspuren an den beiden Safes die Vermutung nahe, dass die Tresore aus Einbrüchen stammen und gestohlen wurden, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu öffnen. Ob es sich um Tresore von Privat- oder Geschäftsleuten handelt, sei nicht ermittelbar, sagt Drawe. "Deswegen gehen wir an die Öffentlichkeit."

Foto: Polizei

Der erste Tresor wurde bereits vor zwei Wochen, am 22. April, im Barbaraviertel auf der Blücherstraße entdeckt. Der Safe, der auf der Zufahrt zum Theater am Schlachthof stand, hat die Maße 125 Zentimeter mal 75 Zentimeter mal 55 Zentimeter. Er hat ein Zahlenschloss.

Der zweite Geldschrank mit den Maßen 127 Zentimeter mal 75 Zentimeter mal 50 Zentimeter wurde vergangene Woche, 28. April, in Grimlinghausen in einer Tiefgarage der Johanna-Etienne-Straße gefunden. Hinweise an die Polizei unter 02131 3000.

(hko)