1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Polizei nimmt sieben Personen nach Schießerei in Neuss fest

Streit in Neuss-Weckhoven : Sieben Festnahmen nach Schüssen auf offener Straße

Bei einem Streit auf offener Straße sind in Neuss-Weckhoven am Mittwoch zwei Männer verletzt worden. Die Polizei nahm sieben Beteiligte fest. Offenbar gingen die Personen mit Schlagstöcken aufeinander los. Zudem wurden Schüsse abgegeben.

Der Vorfall ereignete sich im Neusser Stadtteil Weckhoven. Gegen 16.55 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Anrufe ein, die auf eine Auseinandersetzung mit Schlagstöcken auf der Weckhovener Straße deuteten. Die Anrufer berichteten auch von Schussabgaben. Befragungen der Polizei vor Ort und Fahndungsmaßnahmen führten zur Festnahme von sieben Männern im Alter von 19 bis 42 Jahren.

Nach ersten Ermittlungen trafen die Männer im Bereich der Weckhovener Straße und Friedrich-von-der-Schulenburg-Straße aufeinander. Es kam zu körperlichen Auseinandersetzungen, durch die zwei Männer im Alter von 21 Jahren und zwei weitere (25 und 42 Jahre) leichte Verletzungen erlitten.

Zudem wurden Schüsse abgegeben, durch die niemand verletzt wurde. Unklar ist bislang, wer von den sieben Personen hierfür verantwortlich ist. Die Verdächtigen flüchteten vom Tatort. Vier Männer nahm die Polizei noch vor Ort im Bereich Neuss-Weckhoven fest. Ein Trio konnte durch Fahndungsmaßnahmen am Willy-Brandt-Ring in Neuss in einem Auto gestellt werden. Die Verdächtigen ließen sich widerstandslos festnehmen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Arbeit am Tatort dauerte bis in die Nachtstunden. Die Fahnder stellten zudem zwei Autos sicher. Die Spurenauswertung sowie Vernehmungen sind noch nicht abgeschlossen.

  • Zwei Verletzte : Blutiger Streit auf offener Straße in Neuss
  • Offenbar Streit im Rockermilieu : Männer auf offener Straße niedergeschossen
  • Meerbusch : Streit in Neuss: Meerbuscher mit Messer verletzt

Nach derzeitigem Kenntnisstand dürften private Streitigkeiten der Grund für die Auseinandersetzung sein. Die näheren Hintergründe sind derzeit nicht bekannt. Die Polizei ermittelt nach vorläufiger Bewertung durch die Staatsanwaltschaft wegen gefährlicher Körperverletzung.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Blutiger Streit in Neuss-Weckhoven

(rpo)