1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Polizei kontrolliert hunderte Autos nach Brandanschlag

Neuss : Polizei kontrolliert hunderte Autos nach Brandanschlag

Die Kölner Polizei hat am Mittwoch mehr als 100 Autos in Reuschenberg kontrolliert. Es sind VW Polos mit Neusser Kennzeichen, die sich in einer Kolonne auf den Schützenfestplatz in Reuschenberg schieben. Ein solcher Wagen wurde von Zeugen kurz nach dem Brandanschlag in der Nacht zum 25. Juli auf ein Mehrfamilienhaus in Leverkusen-Wiesdorf am Tatort gesehen.

Deshalb kontrollieren die Beamten nun mehr als 1200 VW Polos aus dem Kreis an fünf Terminen, der erste war am Mittwoch, ein zweiter in Neuss folgt am Donnerstag. Drei weitere sollen in Meerbusch, Grevenbroich und Dormagen stattfinden.

Beamte in Zivil oder mit neongelben Warnwesten winken die Fahrer zu sich oder weiter durch zu einem Kollegen. Die stehen mit Klemmbrett am Straßenrand und beginnen den Pkw-Fahrern Fragen zu stellen. Robert Winters aus Neuss besitzt einen dunklen Polo, Baujahr 1997, und findet die groß angelegte Fahndung richtig. "Das ist gut, dass das gemacht wird. Ich hoffe, das bringt etwas", sagt Winters. Er beantwortet die Fragen der Beamtin: Wer Zugang zu dem Wagen hat, wer ihn generell fahren kann, wo das Auto in der Tatnacht und der Nacht davor gewesen ist.

So wie Winters haben am Mittwoch die meisten der kontrollierten Pkw-Halter reagiert. "Unverständnis gab es bei den Leuten nicht", sagt eine Beamtin. Viele fühlten sich an den Fall Mirco erinnert, bei dem das Täterfahrzeug schließlich zum Täter führte. Dass die Fahndung in diesem Fall so breit angelegt ist, liegt auch daran, dass bei dem Anschlag zwar niemand verletzt wurde, die Polizei aber von einem Mordversuch ausgeht.

Nur einmal zum Einsatz kam am Mittwoch einer der bergischen Schäferhunde, Branca und Shara. Die Hunde sind darauf trainiert, Brandbeschleuniger zu erschnüffeln. Die Polizisten schöpften bei einem Pkw Verdacht. Was die Hinweise waren, wollte Polizeisprecherin Nadine Perske nicht sagen. Spürhund Branca fand allerdings keinen Brandbeschleuniger in dem Auto.

(NGZ)