Neuss: Polizei gibt Tipps zum Einbruchschutz

Neuss: Polizei gibt Tipps zum Einbruchschutz

Einbrecher sind in ein Einfamilienhaus am Weißdornweg eingedrungen. Die Tat ereignete sich zwischen Mittwoch, 22 Uhr, und Donnerstag, 8 Uhr. Das teilte die Polizei gestern mit.

Zutritt zum Haus verschafften sich die Täter demnach durch ein aufgehebeltes Fenster. Sie durchwühlten Schränke und Schubladen und flohen anschließend über die Terrasse vom Grundstück. Was sie erbeuteten, steht noch nicht gesichert fest. Die Polizei weist darauf hin, dass es durchaus wirkungsvolle Maßnahmen zum Einbruchschutz gibt.

Wie diese aussehen, stellen die Experten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-Kreis Neuss am Mittwoch, 13. Dezember, bei einer kostenfreien Beratung vor. Denn sogenannter technischer Einbruchschutz kann helfen, Taten zu verhindern. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr im Polizeidienstgebäude an der Jülicher Landstraße 178. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist unter 02131 3000 erforderlich.

(NGZ)