Oktoberfest der Kirmesgesellschaft Helpenstein

Kirmesgesellschaft Helpenstein : „Fidele Brüder“ polieren ihr Oktoberfest neu auf

Der Oktober ist auch in Helpenstein der Monat der  Dirndl und Lederhosen. Das zeigt sich besonders am Samstag, 22. September, wenn „Oktoberfest“ gefeiert wird. Es ist das inzwischen 42. Fest dieser Art, und einmal mehr wird der Dorfplatz an der Ecke von Habernuss- und Grafenstraße zur „Wiesn“.

Der Platz ist an diesem Tag für Autofahrer gesperrt, auch wenn das Fest erst um 13 Uhr beginnt.

Nachdem der Erfolg des Oktoberfestes in den vergangenen Jahren Jahren nach Darstellung von Matthias Ervenich etwas zu wünschen übrig ließ, hat sich der Vorstand der Kirmesgesellschaft „Fidele Brüder", die eigens für diese Veranstaltung ein Festkomitee gebildet hat, etwas ausgedacht, um neuen Schwung in die Sache zu bringen.  War das Oktoberfest in den Jahren zuvor meist nur ein Treffen des Dorfes zum gemütlichen Beisammensein, so soll es jetzt ein Treffpunkt für alle Oktoberfestbegeisterten aus der Umgebung sein. Und dafür stellen die Helpensteiner einiges auf die Beine.

Zum bayerischen Flair mit den entsprechenden Schmankerln und Gaumenfreude kommt zünftige Volksmusik vom Neusser Duo „Alpensterne“. Alternativ zu den deftigen Spezialitäten kann man sich auch am reichhaltigen Kuchenbuffet bedienen und statt Oktoberfestbier einen Cocktail mischen lassen.

Wer möchte, kann auch an den zahlreichen Spielen und Aktivitäten teilnehmen. Die Kleinsten können sich auf der großen Hüpfburg austoben oder bei  Kinderspielen mitmachen. Geschicklichkeit, Ausdauer und Kraft sind bei Torwand, Nagelbalken, Maßkrug-Stemmen und Tauziehen gefragt. Dazu wird natürlich auch der legendäre Helpensteiner Dreikampf ausgetragen. Zudem können bei der großen Tombola viele attraktive Preise gewonnen werden.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE