1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: NGZ vergleicht Parkhäuser

Neuss : NGZ vergleicht Parkhäuser

Das Angebot an Parkhäusern ist groß. Unterschiede gibt es vor allem bei der Preispolitik und bei den Öffnungszeiten. Wir haben verglichen.

Parkhausgebühren sind ein sensibles Thema. Zuletzt traf die Tariferhöhung von der Stadttochter City-Parkhaus bewirtschafteten Häusern den Nerv der Neusser. Für eine Stunde Parken zahlen Nutzer der Parkhäuser Rheintor, Niedertor, Rathausgarage und Tranktor nun 1,50 Euro. Zuvor kostete das Parken in diesen Parkhäusern 70 Cent für jede angefangene halbe Stunde.

Ein Vorteil der City-Parkhäuser sind sicherlich die Öffnungszeiten. Das Tranktor, das Rheintor und das Niedertor sind allesamt durchgehend geöffnet. Alle drei Parkhäuser haben zudem breite, nutzerfreundliche Auffahrten.

In den Parkhäusern vom Rheinpark-Center parken die Kunden in den ersten zwei beziehungsweise in den ersten drei Stunden gratis. Danach kostet jede angefangene Stunde 1,50 Euro. Wer also nur kurz shoppen möchte, braucht kein Geld für das Autoabstellen zu bezahlen. Nicht ganz nutzerfreundlich sind die Auffahrten zu den Parkdecks. Dort verlieren Autofahrer schnell die Übersicht. Lesen Sie hier unseren Vergleich der Parkhäuser.

(url)