Neuss: Neusser feiern WM-Sieg bis tief in die Nacht

Neuss : Neusser feiern WM-Sieg bis tief in die Nacht

Autokorso bringt Verkehr in der City stellenweise zum Erliegen. Polizei spricht von einem friedlichen Fußball-Fest.

Sie kriegen den Hals nicht voll: Wenn heute die frischgebackenen Fußball-Weltmeister in Berlin aus dem Flieger steigen und zur großen Feier am Brandenburger Tor gefahren werden, geht bei den Neusser Augustinus-Kliniken das "Rudelgucken" weiter.

Foto: Woitschützke, Andreas (woi)

Im Bürohaus an der Stresemannallee flimmer der Großbildschirm-Fernseher - mit Zustimmung der Geschäftsführung.

Bärenstark oder ausgelassen: Ganz Neuss fühlte sich wie ein Weltmeister. Foto: Woitschützke, Andreas (woi)

Diese "Verlängerung" ist Abschluss eines weltmeisterlichen Jubels, der die Neusser in der Nacht zum Montag überall in der Stadt auf die Straße trieb. In der Neusser Innenstadt kam der Verkehr durch Autokorso und feiernde Fans teilweise zum Erliegen, bilanziert die Polizei die bis zu 500 Autos und etwa 2000 Fans zählte, die ausgiebig den Weltmeistertitel feierten. Ausgelassen aber friedlich, so die Polizei, die nach eigenen Angaben kaum Anlass sah, um behördlich einzuschreiten.

Nächtlicher Familienausflug: In der Weltmeisternacht mussten auch Kinder nicht gleich ins Bett, sondern durften mit auf die "Jubelrunde". Sind ja auch Ferien! Foto: Woitschützke, Andreas (woi)

Während der Ball noch rollte, versammelten sich die Neusser an etlichen Orten im Stadtgebiet in großer Runde vor der Leinwand. Zum Beispiel im Gare du Neuss, wo Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) zusammen mit dem FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner feierte. Das zeige schön, so Gröhe, dass der Gesprächsfaden zwischen der Union und der FDP, die im Bundestag nicht mehr vertreten ist, nicht abgerissen ist.

Eine der größten Party stieg im Festzelt der Reuschenberger Schützen, wo der Festwirt die 1000 Gäste noch mit einem besonders weltmeisterlichen Angebot anfeuerte: Ein Alt für einen Euro.

(-nau)
Mehr von RP ONLINE