1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Zielsichere Hubertus-Schützen: Neusser Dritte im Finale

Zielsichere Hubertus-Schützen : Neusser Dritte im Finale

Neuss. Die vor über hundert Jahren gegründete Neusser St. Hubertus-Gesellschaft freut sich über einen Erfolg, der bundesweit nachhallt.

Neuss. Die vor über hundert Jahren gegründete Neusser St. Hubertus-Gesellschaft freut sich über einen Erfolg, der bundesweit nachhallt.

Fünf ihrer aktiven Schützen bewiesen in den vergangenen Wochen und Monaten mehrfach ihr Können: Wilfried Kürten, Hans Mühleis, Fritz Müller, Günter Ludwigs und Peter Bolten erreichten nach einer Vielzahl von Qualifikations-Wettkämpfen das Finale zur Bundesmeisterschaft 2000 der Deutschen Historischen Schützenbruderschaften, das in Gymnich ausgetragen wurde. Nach einem spannenden Wettstreit belegte das Neusser Quintett einen guten dritten Platz, ringgleich mit dem Sieger und dem Deutschen Vizemeister.

Auch in der Senioren-Altersklasse waren die Neusser Schützen zielsicher und somit erfolgreich: Ein guter Platz im Mittelfeld bedeutete einen zufriedenstellenden Abschluss der Wettbewerbe. Leistung und Ergebnis der Neusser ist umso höher einzuschätzen, da die Kleinkaliber-Schützen in der Quirinus-Stadt über keine geeignete Trainingsstätte verfügen. Daher nutzen die Aktiven die Trainingsmöglichkeiten im Leistungszentrum in Krefeld oder bei den Schützen-Kameraden im nahen Straberg.