Zu Gast in Rostock: Neusser Delegation sammelt positive Eindrücke beim Hansetag

Zu Gast in Rostock : Neusser Delegation sammelt positive Eindrücke beim Hansetag

Der 42. Hansetag wird 2022 in Neuss stattfinden. Nun sammelten Bürgermeister Reiner Breuer und Co. in Rostock Inspiration.

Im mecklenburgischen Rostock ging nun der 38. Internationale Hansetag zu Ende. Die Neusser Delegation um Bürgermeister Reiner Breuer und Hansebeauftragte Angelika Quiring-Perl ist wieder in die rheinische Heimat zurückgekehrt und brachte viele Eindrücke und Ideen mit – auch mit Blick auf den 42. Hansetag, der 2022 in Neuss stattfinden wird. Bei dem Großereignis waren rund 2000 Delegierten und geschätzt 400.000 Besucher zu Gast. 119 Hansestädte aus 16 Nationen beteiligten sich an der Ausgestaltung.

Die Hansestadt Neuss und Neuss Marketing präsentierten sich gemeinsam mit den Hansestädten Emmerich, Kalkar/Grieth und Wesel am Stand der Rheinischen Hanse, der für die Niederrheinregion mit Fahrradangeboten, Äpfeln und rheinischer Mundart warb. Auch die noch junge Hanse-Gesellschaft Neuss war dort vertreten.

Kurs auf die Ostsee nahmen am 23. Juni 103 Jugendliche aus zwölf Nationen, die bei einer Ausfahrt auf Traditionssegelschiffen ihr im Rahmen von Workshops erworbenes Wissen praktisch anwenden konnten. Das Projekt „Youth Hansa“ stand in Rostock unter dem Motto „Sail Training“ und wurde von den 15- bis 26-Jährigen sehr gut angenommen. Für die Hansestadt Neuss nahm der 18-jährige Rachid Hamdaoui an dem Programm teil und hinterließ offenbar bei seinen Mithanseatinnen und hanseaten einen positiven Eindruck: Gemeinsam mit Janik Houben aus Emmerich sind nun gleich zwei Jugenddelegierte in der Kommission, dem Vorstand der YouthHansa, vertreten. Dies kann in Hinblick auf den künftigen Hansetag in Neuss von Vorteil sein.

Zum Abschluss des 38. Internationalen Hansetages wurde schließlich im Beisein aller Delegationen die Hansefahne und damit die Staffel von Rostock an die nächste ausrichtende Stadt vergeben: Iwan Zezerski, Stadtpräsident der russischen Hansestadt Pskow, nahm sichtlich bewegt die Fahne mit dem Logo der Hansekogge entgegen. Die Neusser Partnerstadt richtet nämlich vom 26. bis zum 30. Juni 2019 den 39. Internationalen Hansetag aus. Neuss möchte sich dort besonders präsentieren. Die Hansefahne wird nun von einer Fahrradstaffel nach Pskow gebracht.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE