1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Abitur in Neuss: Neusser Abiturienten feiern Mottowoche

Abitur in Neuss : Neusser Abiturienten feiern Mottowoche

An den Neusser Gymnasien hat die Mottowoche begonnen. In der letzten Unterrichtswoche vor den Osterferien kommen die Abiturienten jeden Tag mit einer anderen Verkleidung in die Schule. Am Montag starteten die Schüler vom Alexander-vom-Humbold-Gymnasium mit dem sogenannten Schlaftag. Pyjama und Bademantel standen auf der Kleiderordnung.

Laute Musik wummert aus einem Auto über den Schulhof. "Ohne Humboldt wäre hier gar nichts los", singen die Abiturienten aus voller Kehle. Dazu hüpfen sie auf und ab. Zum Auftakt der Mottowoche herrscht am Humboldtgymnasium überall gute Laune. "Auf diese Woche freuen wir uns schon seit Monaten", sagt Abiturient Marvin Meinert (18). Am Montag starteten die Schüler mit dem "Schlaftag" in die letzte Unterrichtswoche vor den Osterferien. Pyjama und Bademantel standen auf der Kleiderordnung. Am Dienstag lautet das Motto "Helden der Kindheit", am Donnerstag folgt der "Horrortag", ehe die Mottowoche am Freitag mit der Abi-Parade in der Neusser Innenstadt abgerundet wird.

Schüler unterschreiben Vertrag

Vor der großen Sause mussten die Abiturienten allerdings versichern, dass die Feierlichkeiten nicht ausarten. In einem Vertrag sagten die Schüler dem Humboldt-Gmynasium zu, auf Alkohol zu verzichten, es mit dem Lärm nicht zu übertreiben und Verunreinigungen zu unterlassen. "In den vergangenen Jahren sind die Mottowochen teilweise ausgeartet. Es gab Zusammenstöße zwischen Schülern. Es wurde mit Eiern und anderen Gegenständen geworfen. Das darf nicht mehr vorkommen. Das sehen die Schüler aber auch so", sagt Schulleiter Gerhard Kath. Wichtig sei vor allem, dass die Schüler die letzte Unterrichtswoche ihrer Schulzeit nutzen, um sich noch einmal Ratschläge von ihren Lehrern abzuholen. Nach den Ferien warteten schließlich die Abiturprüfungen. Neben der schriftlichen Fixierung der Verhaltensregeln wurde die Mottwoche am Humboldt-Gmynasium zudem um einen Tag gekürzt. Auf elegante Art und Weise: Am Mittwoch ist eine Fortbildung für die Lehrer angesetzt, damit fällt der Unterricht an diesem Tag aus.

  • Fotos : Neuss: Das war die Abi-Parade 2013
  • Fotos : Das sind die lachenden Gesichter der Neusser Abi-Parade 2013
  • Abitur 2013 in Neuss : Das war die Mottowoche der Abiturienten

Emre Oran (19) kann die Maßnahmen grundsätzlich verstehen. "Im vergangenen Jahr haben sicherlich alle Parteien etwas überreagiert. Wir wollen in diesem Jahr zeigen, dass wir von allen Schulen am besten feiern können. Aber wir schießen nicht über das Ziel hinaus. Darauf werden wir achten", sagt der 19-Jährige.

(url)