Neuss: Zwei Wochen lang Busumleitungen auf der Augustinusstraße

ÖPNV in Neuss : Busumleitungen auf der Augustinusstraße

Wer den ÖPNV in Neuss nutzt, muss sich ab nächster Woche für etwa 14 Tage auf Busumleitungen einstellen. Darauf weisen die Stadtwerke hin.

Ab Montag, 14. Oktober, werden die Busse der Stadtwerke-Linien 841, 849, 851, 852, 854 und 858 für die Dauer von rund zwei Wochen umgeleitet. Grund ist eine Vollsperrung der Augustinusstraße in beide Richtungen wegen der Sanierung der Fahrbahndecke.

Die Busse fahren eine Umleitung über Kehlturm, Europadamm und Hammfelddamm. Die Haltestelle „Stadthalle/Museum“ kann während dieser Zeit nicht angefahren werden. Die Buslinien des BVR und der Rheinbahn sind ebenfalls betroffen. Ersatzhaltestellen werden wie folgt eingerichtet: Für Fahrgäste der Linien 841, 849, 851, 852 und 854 in Richtung Hauptbahnhof sind Ersatzhaltestellen auf der Kölner Straße beziehungsweise auf dem Berghäuschensweg (jeweils etwa 50 Meter vor der Ampelkreuzung Alexianerplatz) eingerichtet. Alternativ kann die reguläre Haltestelle „Landestheater, Bussteig 6“ genutzt werden. Als Ersatzhaltestellen in Richtung Süden dienen die regulären Haltestellen „Landestheater, Bussteig1“, sowie „Alexianerplatz, Bussteige 1 und 3“. Fahrgäste der BVR-Linien, der Rheinbahnlinien und der Linie 858 werden gebeten, die reguläre Haltestelle „Landestheater, Bussteig 4“ auf der Oberstraße zu nutzen. Wie die Rheinbahn mitteilt, enden die Buslinien 828 und 830 von Montag, 14. Oktober, 4 Uhr, bis Samstag, 26. Oktober, 4 Uhr, bereits an der Haltestelle „Landestheater, Steig 1“, wenden und fahren von Steig 4 wieder zurück.

An der Haltestelle „Landestheater“ besteht für Fahrgäste der Straßenbahnlinie 709 in beiden Fahrtrichtungen die Möglichkeit in alle Buslinien umzusteigen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE