1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Zirkus Laola gastiert in Allerheiligen

Zirkus Laola in Neuss : „Manege frei“ in Allerheiligen

Der Zirkus Laola kommt nach Allerheiligen. Vom 9. bis 17. Juli kann er freitags, samstags und sonntags besucht werden.

Der Familienzirkus musste über zwei Jahre hinweg eine corona-bedingte Zwangspause einlegen und befindet sich bereits in siebter Generation, so Zirkusdirektor Eugen Neigert. Zuletzt gastierte er in Köln-Lövenich.

Das Zelt bietet mit seinen 20 Metern Durchmesser insgesamt etwa 300 Besuchern Platz und braucht sechs bis sieben Stunden, bis es vollständig aufgebaut ist, wie der Zirkusdirektor angab. Aufführungen gibt es am 9., 10., 15. und 16. Juli um 16 Uhr. Am 10. und 17. Juli gibt es zudem eine Aufführung um 11 Uhr. Außerdem zahlen Erwachsene an den Familientagen, also am Freitag und am Samstag, den Kinderpreis inklusive Hüpfburgen-Spaß. Hierzu werden mehrere Hüpfburgen auf dem Gelände aufgebaut.

Zusätzlich bietet der Zirkus in den Pausen eine Tiershow und nach den Veranstaltungen Ponyreiten für die Kinder an. Unter folgender Mobilfunk-Nummer ist der Zirkus zu erreichen: 0151 46270189. Mehr Infos auch auf zirkus-laola.de

(NGZ)