Zum zweiten Mal nach 2016 Neuss wird Gastgeber der Finanzamt-Meisterschaften

Neuss · 2016 bewarb sich das Finanzamt Neuss um die Ausrichtung der inoffiziellen Deutschen Meisterschaft dieser Behörde, nun wird es eher gedrängt, es noch einmal zu tun. Was die Stadt und die 2500 Zuschauer erwartet.

 Das Drachenbootrennen im Hafenbecken I war 2016 das Highlight beim Deutschlandturnier in Neuss. Das soll im September ein Beach-Volleyball-Turnier sein.

Das Drachenbootrennen im Hafenbecken I war 2016 das Highlight beim Deutschlandturnier in Neuss. Das soll im September ein Beach-Volleyball-Turnier sein.

Foto: Woitschützke, Andreas (woi)

Finanzamt geht auch locker: Das wollen Mitarbeiter dieser Behörde vom 12. bis 14. September unter Beweis stellen, wenn sie in Neuss ihr Deutschlandturnier austragen. Die Stadt ist damit – nach Hamburg – die zweite im Bundesgebiet, die diese inoffiziellen deutschen Meisterschaften der Finanzverwaltungen zum zweiten Mal ausrichtet. Dazu werden mehr als 2500 Sportler erwartet, kündigt Thomas Mostert vom Finanzamt Neuss an, der – wie schon 2016 – an der Spitze des Orga-Teams steht.