Neuss: Verdächtiger nach tödlichen Schüssen an der Gladbacher Straße durch DNA-Spuren überführt?

Kostenpflichtiger Inhalt: Nach tödlichen Schüssen in Neuss : DNA-Spuren sollen in Mordfall helfen

Einem 31-Jährigen wird vorgeworfen, seine Ex-Freundin im April mit Schüssen so schwer verletzt zu haben, dass sie später im Krankenhaus starb. Die Anklage ist so gut wie fertig. Entscheidend könnten DNA-Spuren sein.