1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Vandalismus im Botanischen Garten

Vorfall in Neuss : Vandalismus im Botanischen Garten

Am Tropenhaus im Botanischen Garten haben Unbekannte eine Tür beschädigt. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art – einst gab es sogar eine Diebstahl-Serie.

(jasi) Die Tat ereignete sich bereits am vergangenen Wochenende, doch noch immer sind die Spuren zu sehen. Unbekannte haben am Tropenhaus im Botanischen Garten die Scheibe einer Tür beschädigt. Sie wurde mit einem Müllsack provisorisch geflickt. „Genauere Informationen zum Hergang und möglichen Verursachern liegen uns nicht vor“, schreibt die Stadt auf Nachfrage. Auch die Polizei bestätigt einen Einsatz wegen des Vorfalls. Am Sonntag habe man gegen 11 Uhr Kenntnis davon erhalten, wie Sprecherin Claudia Suthor mitteilt.

Zwar sind nach Aussage der Stadt besondere Auffälligkeiten im Zusammenhang mit Vandalismus oder Diebstahl in der Anlage derzeit nicht zu erkennen, doch in der Vergangenheit kam es immer mal wieder zu Vorkommnissen im Botanischen Garten. 2018 gab es sogar eine Diebstahl-Serie. Die Beute: Ein Rasenmäher mit Auffangkorb, der im abgeschlossenen Thermohaus stand, ein Bewässerungssprenger, der in den Sonnenblumenrabatten in Betrieb war, rund 20 neugepflanzte Hortensien, die am neuen Zaun an der Bergheimer Straße standen, sowie ein Mandarinenbäumchen mit Kübel. Trotz allem wurde in einer zweimonatigen Testphase erprobt, ob man das Tropenhaus auch am Wochenende öffnen kann. Dies ist aktuell jedoch kein Thema mehr. „Eine gesonderte Regelung an Wochenenden wird derzeit nicht umgesetzt, das Haus ist dann geschlossen“, so die Stadt.

(jasi)