Unfall in Neuss Zwei Verletzte nach Frontal-Zusammenstoß

Neuss · In unmittelbarer Nähe der Kreuzung K30/St.-Antoniusstraße ist es am Freitag um 11.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Die K30 wurde im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Die K30 wurde im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Foto: dpa/Marijan Murat

Wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte, befuhr ein 21 Jahre alter Mann aus Neuss die K30 aus Richtung Allerheiligen kommend in Fahrtrichtung Hoisten und geriet plötzlich aus bislang ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit dem entgegenkommenden Pkw eines 53 Jahre alten Neussers frontal zusammen. Die beiden Männer wurden in Folge der Kollision verletzt und mussten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Ihre Fahrzeuge wurden zudem derart stark beschädigt, dass sie von einem Unternehmen abgeschleppt werden mussten.

Die K30 wurde im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Das Verkehrskommissariat 1 der Polizei hat die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall übernommen.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort