Neuss: Unbekannte sprengen Geldautomaten

Täter auf der Flucht : Geldautomat in Neuss gesprengt

Unbekannte Täter haben am frühen Dienstagmorgen einen Geldautomaten der Deutschen Bank in Neuss gesprengt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall im Zeitraum von 4.10 Uhr bis 4.35 Uhr an der Bergheimer Straße. Nach ersten Erkenntnissen brachten die Täter einen noch unbekannten Stoff in den Geldautomaten ein und entzündeten ihn. Mit Beute in unbekannter Höhe konnten sie unerkannt flüchten.

Es entstand nur Schaden am Geldautomaten, das Gebäude blieb unbeschädigt. Um 4.34 Uhr wurde ein Einbruchalarm ausgelöst. Ein Sicherheitsunternehmen überprüfte diesen zunächst, stellte die Tat fest und informierte anschließend, um 5.05 Uhr, die Polizei. Die unbemannte Filiale kann aktuell nicht benutzt werden.

Die Polizei bittet Zeugen, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 zu melden. Dabei sind nicht nur Informationen zur unmittelbaren Tatbegehung, sondern auch verdächtige Beobachtungen im Vorfeld oder Nachgang der Tat von polizeilichem Interesse.

(jasi)
Mehr von RP ONLINE