Neuss: Stromausfall betraf 7000 Einwohner am Montagmorgen im Norden

Nördliche Stadtteile : Stromausfall behoben - 7000 Neusser waren betroffen

Ein Stromausfall hat am Montagmorgen Teile des Neusser Nordens lahmgelegt. Mehrere tausend Einwohner waren betroffen.

Am Montagmorgen haben zahlreiche Einwohner auf der Internetseite „Störungsauskunft.de“ Stromausfälle nördlich der Innenstadt in den Stadtteilen Furth, Weissenberg und Vogelsang gemeldet.

Wie der Verteilnetzbetreiber Westnetz bestätigte, waren rund 7000 Einwohner vom Stromausfall betroffen. Das sagte die zuständige Mitarbeiterin unserer Redaktion. Demnach sei der Stromausfall um 6.20 Uhr gemeldet worden.

Durch Umschaltungen im Netz sei die Stromversorgung in manchen Haushalten bereits nach einer halben Stunde wieder hergestellt worden. Vollständig behoben werden konnte der Stromausfall gegen 8.30 Uhr.

Auslöser des Stromausfalls war der Defekt eines 10.000-Volt-Kabels. Westnetz ist eine Tochtergesellschaft der Innogy-Gruppe und zuständig für die Stromversorgung in Neuss.

(mba)
Mehr von RP ONLINE