Bewirtschaftung in Neuss So werden künftig die Parkplätze genutzt

Neuss · Bereits in wenigen Tagen müssen sich Anwohner und Besucher der Innenstadt umgewöhnen. Denn ab dem 1. Dezember werden sie die Parkplätze gemeinsam nutzen. Dazu sind auch an 22 Standorten neue Parkscheinautomaten erforderlich.

An den neuen Parkscheinautomaten wird es auch möglich sein, die Gebühr bargeldlos per Karte bezahlen zu können. 
  Archivbild: jasi

An den neuen Parkscheinautomaten wird es auch möglich sein, die Gebühr bargeldlos per Karte bezahlen zu können. Archivbild: jasi

Foto: Simon Janßen

220.000 Euro werden die zehn neuen Parkautomaten kosten, die nun in der Innenstadt zusätzlich aufgestellt werden müssen. Grund: Der Neusser Stadtrat hatte in seiner Sitzung im Juni im Rahmen der Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes eine geänderte Parkraumbewirtschaftung beschlossen. Und die sieht eine Doppelnutzung der Parkmöglichkeiten von Kurzzeitparkern und Bewohnern vor. Damit wird es mit Ausnahmen von speziellen Lade- sowie Hol- und Bringzonen nur noch eine einheitliche Beschilderung geben, die an den Zufahrten zur Innenstadt installiert wird.