Weihnachten in der Neusser Nordstadt Das erwartet Besucher beim Nikolausmarkt 2022

Neuss · Der Initiativkreis Nordstadt organisiert von Donnerstag an wieder einen Weihnachtsmarkt auf der Furth. 36 Buden, zwei Karussells und eine Tombola wird es geben – und die Töpferarbeiten von Heidelies Sievering.

 Jutta und Heidelies Sievering betreiben zusammen das Töpferhandwerk, das auf eine lange Familientradition zurückgeht. Beim Nikolausmarkt sind beide wieder dabei.

Jutta und Heidelies Sievering betreiben zusammen das Töpferhandwerk, das auf eine lange Familientradition zurückgeht. Beim Nikolausmarkt sind beide wieder dabei.

Foto: Sievering

Töpfern hat in der Familie von Heidelies Sievering Tradition. „Nachweislich seit dem Jahr 1717“, berichtet die 74-Jährige stolz, die ihr Wissen um die Arbeit mit Ton schon mit Tochter Jutta teilt, der nächsten „Töpfergeneration“ in der langen Reihe. Seit fünf Jahren betreiben Mutter und Tochter dieses Kunsthandwerk gemeinsam und sind mit ihren Arbeiten natürlich auch auf dem Further Nikolausmarkt vertreten. Denn da sind die Sieverings, die am vergangenen Wochenende ihre Arbeiten beim Weihnachtsmarkt auf dem Lindenplatz anboten, seit langem zuhause.