1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Seniorin wird Opfer eines Trickdiebs

Vorfall in Neuss : Seniorin wird Opfer eines Trickdiebs

Eine Neusserin hat am Freitagmorgen einen Taschendiebstahl zur Anzeige gebracht. Die 68-Jährige wurde zuvor, um 8.45 Uhr, Opfer eines Trickdiebes. Was genau geschah.

Nach Angaben der Polizei schilderte die Frau, auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Straße „Am Hummelbach“ damit beschäftigt gewesen zu sein, ihr Auto mit Einkäufen zu beladen, als ein Unbekannter sie ansprach und in ein Gespräch verwickelte. Dabei habe der Unbekannte ihr einen Zettel ganz nah vor das Gesicht gehalten. Nachdem sie ihm nicht helfen konnte, sei der Unbekannte weggegangen. Daraufhin bemerkte die Bestohlene den Diebstahl der Geldbörse und begab sich umgehend zur Polizei, um Anzeige zu erstatten.

Der Verdächtige sei etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß gewesen und habe dunkle, kurze, glatte Haare getragen. Er habe vermutlich mit osteuropäischem Akzent gesprochen und einen „dunklen Teint“ gehabt. Das Kriminalkommissariat 21 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer den Vorfall beobachtet hat, wird gebeten, sich unter 02131 3000 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(NGZ)