Zusammenpall in Neuss Sechs Menschen bei Unfall verletzt

Neuss · Bei einem Auffahrunfall in Neuss wurden sechs Menschen verletzt - fünf leicht, eine Person musste jedoch stationär im Krankenhaus behandelt werden. Was war passiert?

 Eine Person musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. (Symbolbild)

Eine Person musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. (Symbolbild)

Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagnachmittag, 29. Mai, gegen 17.50 Uhr an der Kreuzung Theodor-Heuss-Platz/Salzstraße. Wie die Polizei mitteilte wurden bei dem Unfall sechs Personen verletzt.

Ein 53-Jähriger war mit seinem BMW auf dem Theodor-Heuss-Platz in Richtung Düsseldorf unterwegs und fuhr einer 23-jährigen Frau aus Düsseldorf auf. Sie befand sich mit ihrem Mercedes vor dem Neusser und musste verkehrsbedingt in Höhe der Salzstraße bremsen. Bei dem Unfall verletzten sich insgesamt fünf Personen leicht und bei einer Person war eine stationäre Behandlung in einem Krankenhaus notwendig.

Die Örtlichkeit wurde für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die weiteren Ermittlungen hat das Verkehrskommissariat Neuss übernommen.

(NGZ)