Neuss rüstet sich fürs „Stadtradeln“ 2019

Klima-Aktion : Neuss rüstet sich fürs „Stadtradeln“

Die Stadt nimmt vom 14. Juni bis 4. Juli an den Aktionswochen teil. Mario Meyen ist der „Stadtradel-Star“.

Rund 156.614 Kilometer sind in Neuss im vergangenen Jahr bei der Aktion „Stadtradeln“ zusammengekommen. 651 Neusser haben alle Fahrten registriert, die sie statt mit dem Auto mit dem Fahrrad zurücklegten. Das Ziel: den CO2-Ausstoß verringern. Unter dem Motto „Radeln für ein gutes Klima“ nimmt die Stadt Neuss gemeinsam mit dem Rhein-Kreis in diesem Jahr zum dritten Mal an der Klima-Bündnis-Kampagne „Stadtradeln“ teil. Die Aktion findet vom 14. Juni bis 4. Juli statt.

Die Stadt hat sich einen „Stadtradel-Star“ ausgeguckt, der für die Teilnahme werben soll: Mario Meyen, Ex-Schützenkönig, Mitglied des Komitees des Neusser Bürger-Schützen-Vereins und Rechtsanwalt. Über seine Erfahrung als Teilnehmer des „Stadtradelns“ wird Mario Meyen auch in einem Blog berichten. Während der Aktionsphase wird er das Fahrrad sowohl beruflich als auch privat so oft wie möglich nutzen und auf das Autofahren verzichten. „Ich bin bereits seit meiner Kindheit sportlich sehr vielseitig interessiert und nutze für meine Termine in Neuss und Umgebung möglichst immer das Fahrrad“, erklärt Meyen. Sein Blog wird unter www.stadtradeln.de/neuss im Internet zu finden sein.

Antreten kann man beim „Stadtradeln“ auch in Teams. Im bundesweiten Wettbewerb treten alle teilnehmenden Kommunen in den Kategorien „Fahrradaktivstes Kommunalparlament“ und „Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern“ gegeneinander an. Zusätzlich zeichnet die Stadt Neuss die lokalen Teams in vier Kategorien aus, um den Wettbewerb auch vor Ort stattfinden zu lassen. Dabei handelt es sich um die Kategorien „Schulen“, „Team mit den meisten Gesamtkilometern“, „Team mit den meisten Kilometern pro Kopf“ und „Fahrradaktivste Stadtratsfraktion“.

Alle Teilnehmer, die ihre gefahrenen Radkilometer im Aktionszeitraum melden, unterstützen die Stadt Neuss im bundesweiten und im regionalen Wettbewerb sowie das eigene Team im lokalen Wettbewerb. Die Anmeldung erfolgt online unter www.stadtradeln.de/neuss oder per App.

Zum Start der „Stadtradel“-Wochen wird das Amt für Stadtgrün, Umwelt und Klima am Freitag, 14. Juni, vor dem Kulturforum Alte Post die Möglichkeit bieten, sich anzumelden. Geplant ist die Aktion von 11 bis 15 Uhr. Zudem gibt’s dort einen kostenfreien Waschgang in einer mobilen Fahrrad-Waschanlage. Fragen zum Wettbewerb beantwortet das Klimateam der Stadt unter 02131 903318.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE