1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss präsentiert sich beim virtuellen Hansetag in Brilon

Programmheft und Hanse-Run : So präsentiert sich Neuss beim virtuellen Hansetag

Im westfälischen Brilon wird am Donnerstag der 40. Internationale Hansetag eröffnet, der eigentlich schon vor zehn Wochen mit Ausbruch der Corona-Pandemie abgesagt worden war. Doch die Sauerländer haben aus der Not eine Tugend gemacht und die Veranstaltung als ersten virtuellen Hansetag in der 660-jährigen Geschichte dieses Städte- und Kaufmannsbundes neu aufgezogen.

So reisen auch Bürgermeister Reiner Breuer und Richard Palermo vom Büro für Städtepartnerschaften nur virtuell nach Brilon, wenn am Freitag um 10 Uhr die Delegiertenversammlung per Videokonferenz in die Tagesordnung einsteigt, bevor um 11 Uhr eine Briloner Erklärung zum 40-jährigen Bestehen des Hansebundes der Neuzeit unterzeichnet wird.

Neuss, im Jahr 2022 Ausrichter des Internationalen Hansetages, hatte sich für Brilon viel vorgenommen. Doch weil die viertägige Veranstaltung ohne Publikum bleibt, bleibt auch Neuss Marketing daheim. Der neu gestaltete Messestand des städtischen Unternehmens, an dem die Werbetrommel gerührt werden sollte, wird deshalb seine Premiere verspätet erleben. Probeweise wurde er im Zeughaus aufgebaut, berichtet Geschäftsführer Jürgen Sturm, wo der Stand nun zu besichtigen ist.

Trotzdem ist Neuss in Brilon präsent, wenn auch nur in Form eines zweiseitigen Porträts, das in dem offiziellen Programmheft mit dem Titel „Heimatliebe“ erschienen ist. Auf diesem Weg platziert Neuss auch schon einmal das Logo seiner Kampagne, unter dem sich vom 26. bis 29. Mai 2022 genau 195 Hansestädte aus 16 Nationen versammeln.

Die Sekundarschule Brilon tut ein Übriges, um Neuss bekannt zu machen. Bei einem „Hanse-Run“ wollen die Kinder und Jugendlichen bis zum Ende des Hansetages am Sonntagabend zu Fuß oder auf dem Fahrrad so viele Kilometer sammeln, wie der Entfernung zwischen den Gastgeberstädten bis zum Jahr 2025 entspricht. Von Riga, wo die Neusser 2021 die Hansefahne als Veranstalter übernehmen werden, bis zum Rhein sind dazu 1489 Kilometer nötig.

(-nau)