Unfall in Neuss Porsche kracht auf der A57 gegen Lärmschutz-Wand

Neuss · Polizei und Feuerwehr wurden am Samstagabend zu einem Unfall auf der A57 gerufen. Zwischen Neuss-Norf und Neuss-Süd ist es um 18.45 Uhr in Fahrtrichtung Köln zu einem Alleinunfall gekommen, bei dem zwei Fahrzeug-Insassen leicht verletzt wurden.

Bei dem Unfall entstand ein hoher Sachschaden.

Bei dem Unfall entstand ein hoher Sachschaden.

Foto: Emergency-Report.de - Bothe

Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei Düsseldorf am Sonntag mitteilte, verlor ein Porsche-Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Sportwagen und krachte gegen die Lärmschutz-Wand. Die beiden Insassen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Eine Fahrspur musste zwischenzeitlich gesperrt werden, es kam zu leichten Verkehrs-Beeinträchtigungen. Der Einsatz dauerte rund eine Stunde. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

(jasi)