1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Polizei überführt bei Kontrolle gesuchten Straftäter

Nach Drogenfahrt in Neuss : Polizei überführt gesuchten Straftäter bei Kontrolle

Er wurde per Haftbefehl gesucht. Das wussten die Polizeibeamten bei der Kontrolle zunächst aber nicht. Wie sie schließlich die wahre Identität des Mannes herausfanden.

Am Dienstagmittag, 7. September, gegen 16.30 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung der Polizei Neuss einen 33 Jahre alten Mann an der Euskirchener Straße. Bei der Überprüfung gab der Mann selber zu, Drogen konsumiert zu haben. Zusätzlich fanden die Ordnungshüter weitere Rauschmittel in seinem Auto und der Verdächtige hatte sein Fahrzeug nicht ordnungsgemäß zugelassen.

Nachdem der Verdächtige zunächst seine wahre Identität zu verschleiern versuchte, konnten die Ordnungshüter diese mit Hilfe eines polizeilichen Systems herausfinden.

Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf wegen Diebstahls vorliegt. Der Gesuchte wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert, wo er eine Freiheitsstrafe von 15 Monaten verbüßen muss.

Er muss sich nun einem Strafverfahren wegen verschiedener Straftaten stellen. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

(NGZ)