Neuss Now Festival am 26. und 27. Oktober 2018 mit 18 Bands

Im Haus der Jugend : 18 Bands beim „Neuss Now Festival“

Am Freitag und Samstag (26. und 27. Oktober) wird es laut hergehen im Haus der Jugend, denn dann geht das „Neuss Now Festival“ in die 28. Auflage. Dabei greift man wie in den vergangenen Jahren auf das bewährte Konzept zurück, eine Mischung aus bekannten Bands und Newcomern, die nicht nur ein junges Publikum ansprechen sollen, sondern alle die, die gute Musik lieben und fördern wollen, dass alle Künstler unentgeltlich auftreten und alle Einnahmen an das Haus der Jugend zur Umsetzung von Projekten geht.

Dieses Konzept lockte im letzten Jahr 600 Zuschauer nach Neuss. Außergewöhnlich ist, dass vor keiner Musikrichtung halt gemacht wird. Von Rock über Pop bis hin zu Heavy Metal und Hip-Hop ist alles dabei, sodass es für viele Musikliebhaber etwas zu hören geben wird.

„Ich freue mich besonders auf die tolle Atmosphäre und alle Künstler, die in diesem Jahr dabei sind“, erzählt Janosch Holland, der das Festival zum neunten mal in Folge organisiert. Begeistert berichtet Janosch von der Newcomer-Band Lost in Vain, die dieses Jahr zum ersten Mal dabei sein wird. „Ich bin mir sicher, dass sie das Publikum in Neuss lieben werden.“ Dem kann sich Andreas Röttenbacher, Schlagzeuger der Band Rubbeldiekatz, nur anschließen: „Wir spielen jetzt zum dritten Mal auf dem Festival und die Atmosphäre und Stimmung ist einfach immer einzigartig.“

Rubbeldiekatz und Lost in Vain sind nur zwei von insgesamt 18 Bands, die während des Festivals auftreten werden. Organisator Janosch fasst es so zusammen: „Man muss sich das ganze wie eine Musikmesse vorstellen, bei der man neue Freund kennenlernt und alte Freunde wieder trifft“. Karten gibt es nur an der Abendkasse.

Mehr von RP ONLINE