1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Neues Album von Philipp van Endert erscheint im März 2022

Philipp van Endert : Jazzgitarrist schickt einen „Moon-Balloon“ auf Reisen

Mit dem Filmorchester Babelsberg hat Philipp van Endert im vergangenen Jahr sein neues Album aufgenommen. Nun wird es im März veröffentlicht.

Philipp van Endert schickt im März einen Ballon auf Reisen, genauer gesagt einen „Moon-Balloon“. Das klingt verträumt, ein wenig geheimnisvoll, sehnsüchtig und beruhigend: Und tatsächlich findet sich all das in den neuen Aufnahmen des Jazz-Gitarristen wieder. Die hat er nämlich unter dem Titel „Moon-Balloon“ zusammengestellt. In knapp einem Monat soll das Album veröffentlicht werden: Geplant ist, dass es am 4. März auf CD, Vinyl und als Download oder Stream erscheinen wird.

Es sei wahrscheinlich sein bisher größtes und aufwendigstes Projekt gewesen, sagt der Musiker über seine Arbeit. Denn die sechs Lieder sind in Zusammenarbeit mit dem Filmorchester Babelsberg unter dem Dirigenten Jörg Achim Keller entstanden.

Für van Endert sei es eine neue Situation gewesen, seine Musik mit einem Orchester aufzunehmen. Doch der Dirigent hätten sowohl ihn als auch das Orchester mit „seiner kreativen Energie“ sicher und wie auf „schönsten Wellen durch die Arrangements segeln lassen.“ Diese hat der mit van Endert befreundete Filmkomponist und Orchester-Arrangeur Peter Hinderthür geschrieben. Schon von dem ersten Entwurf, den Philipp van Endert im Dezember 2020 erhalten hat, sei er begeistert gewesen: „Ich wusste, dass er meine Musik so faszinierend, eigen und anders, als ich es gemacht hätte, arrangieren würde, dass ich ihm ab da komplette Freiheit mit den Arrangements überlassen habe“,erzählt der Musiker und fügt hinzu: „Ich freue mich so sehr darüber, dass meiner Musik dadurch Türen geöffnet wurden“.

  • Huub Wilkowski musste sich Martin Horn
    Dreiband-Bundesliga : BC Xanten bringt einen Titelanwärter ins Schwitzen
  • Frank Popp im Düsseldorfer Volksgarten.
    Coveralbum von Frank Popp : „Hip Teens“ auf Weltraum-Ausflug
  • Gitarrist Thomas Nordhausen ist neu bei
    Kultur in Radevormwald : Feinfühliger Jazz im Bürgerhaus

Im Mai 2021 begannen dann die Aufnahmen in Potsdam. Knapp einen Monat später wurden erste Sequenzen daraus bereits bei einer Pressekonferenz der Jubiläumsstiftung der Sparkasse vorgestellt. Mit diesem Projekt sei ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen, hatte van Endert damals erzählt.

Und so sind es mehrere Highlights, die der Gitarrist mit seinem neuen Album verbindet. Dazu zählt nicht nur, dass er bei den Aufnahmen von dem Filmorchester Babelsberg unterstützt wurde. Da wäre auch noch das gemeinsame Mischen mit dem Produzenten Florian van Volxem gewesen. Ebenso freut Philipp van Endert sich, dass in dieser Produktion das „Cartouche Trio“ mit André Nendza (Bass) und Christian Kappe (Flügelhorn) weitere Farbe in einige Arrangements bringt.