1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Mutmaßliche Mofadiebe auf frischer Tat ertappt

Vorfall in Neuss : Mutmaßliche Mofadiebe auf frischer Tat ertappt

Am Samstag, gegen 23 Uhr, ertappte die Polizei zwei mutmaßliche Mofadiebe. Nach einer kurzen Verfolgung konnte einer der beiden, ein 16-jähriger Neusser, gestellt werden.

Das teilt die Polizei mit. Ein Zeuge hat die Beamten informiert. Als sie an der Kreuzung von Heinrich-Campendonk-Straße und August-Macke-Straße vorbeifuhren, konnten sie zwei dunkel gekleidete Jugendliche feststellen, die jeweils ein blaues und ein silbernes Mofa vor sich herschoben. Beim Anblick des Streifenwagens ließen sie ihre Fahrzeuge fallen und flüchteten.

Nach einer kurzen Verfolgung konnte einer der beiden, ein 16-jähriger Neusser, gestellt werden. Sein Begleiter entkam unerkannt über die August-Macke-Straße in Richtung Max-Ernst-Straße.

An den beiden Mofas waren Beschädigungen an der vorderen Verkleidung, zudem wies das Schloss des silbernen Modells Spuren einer Manipulation auf. Beide Fahrzeuge konnten ihren Besitzern wiedergegeben werden.

Das Kriminalkommissariat 21 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weiterhin nach dem flüchtigen Jugendlichen. Dieser soll zur Tatzeit einen schwarzen Kapuzenpullover getragen haben. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

(ots)