Evangelische Kirche in Neuss Vorhang auf für den musikalischen Adventskalender

Neuss · David Jochim, Kantor der evangelischen Kirchengemeinde Am Norfbach, hat erstmals einen musikalischen Adventskalender kreiert. Was lässt sich darin entdecken?

 Kantor David Jochim mit der Flötistin Ute-Barbara Morguet.

Kantor David Jochim mit der Flötistin Ute-Barbara Morguet.

Foto: Iris Wilcke

Das Warten auf Weihnachten ist für viele Kinder mit einem Adventskalender verbunden, der die Zeit bis zum Heiligen Abend verkürzen soll. Für Musikliebhaber hat in diesem Jahr erstmals David Jochim, Kantor der evangelischen Kirchengemeinde Am Norfbach, eine musikalische Alternative vorbereitet: „Die Idee zum musikalischen Adventskalender hatte ich letztes Jahr, als die Frauenkirche in Dresden ein solches Projekt hatte und ich mir dachte, was die können, das schaffen wir auch“, verrät der Chef-Musiker der Gemeinde. Seit Wochen wurde geprobt und aufgenommen, Video- und Tonspuren mussten geschnitten und sortiert werden.

Die Ensembles und Musiker aus und um die Gemeinde herum haben sich unterschiedliche Musik ausgesucht, die auf die jeweiligen Tage im Advent abgestimmt ist. Dabei reicht die Spannweite der Ausführenden von Cembalo, Gesang und Gitarre oder Klavier über den Kinderchor und Bläserkreis der Gemeinde bis hin zur Kantorei und verschiedenen Chören, die auch in den Räumlichkeiten der Kirchengemeinde regelmäßig zur Probe zusammenkommen. Als nun Anfang November alle Stücke beisammen waren, startete im Büro der Trinitatiskirche in Rosellerheide eine noch nie dagewesene Aktion: 600 DVDs wurden gebrannt und probegehört, mit den entsprechenden Covers versehen und verpackt.

Die DVDs sind gegen eine Spende für einen Flügel für die Trinitatiskirche in Rosellerheide bei David Jochim unter 0157-806 318 61 oder an david.jochim@ekir.de zu haben. Alternativ gibt es bei YouTube jeden Tag ein neues Video als Adventstürchen. „Wir sind sehr glücklich, dass David und die vielen anderen Musiker aus und um unsere Gemeinde sich die Mühe gemacht haben und diese 24 Stücke aufgenommen haben“, so Pfarrerin Anna Berkholz, die auch Vorsitzende des Ausschusses für Theologie und Kirchenmusik am Norfbach ist. Mit der DVD mit Adventsliedern, Flötensonaten, Lieder aus dem Jazz, Orgelmusik aus der Barockzeit und Musik aus vielen Stilepochen kann man sich nicht nur selber eine Freude machen, sie eignet sich auch gut als adventliches Geschenk für Freunde oder die Familie.