1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Maren Kroymann und Heiner Lauterbach drehen am Hauptfriedhof

Kinofilm entsteht in Neuss : Maren Kroymann und Heiner Lauterbach drehen am Hauptfriedhof

Für einen Kinofilm wird unter anderem in Neuss gedreht. Das Kamerateam und bekannte Schauspieler wurden auf dem Hauptfriedhof gesichtet – und das nicht zum letzten Mal.

Eine gewisse Faszination scheint die Friedhofskapelle am Hauptfriedhof auf Maren Kroymann auszuüben – oder ist es doch nur Zufall? Fakt ist jedenfalls, dass die Schauspielerin derzeit am Hauptfriedhof dreht. Schon wieder. Nachdem sie vergangenes Jahr in der ZDF-Weihnachtsproduktion „Mona und Marie“ als Großstadt-Diva Mona Berthold in der Kapelle an der Rheydter Straße ihren ganz großen Auftritt hatte, steht die 72-Jährige dort derzeit als Oma Karin in der Kino-Produktion „Enkel für Fortgeschrittene“ vor der Kamera.

Die Dreharbeiten für die Fortsetzung von „Enkel für Anfänger“, den 2020 mehr als eine halbe Million Zuschauer sahen, begannen am 26. April in Köln. Dort und in Essen wird der Film vor allem entstehen, der am 23. Oktober nächsten Jahres in die Kinos kommen soll. Was genau Inhalt der Szenen ist, die in Neuss produziert werden, gibt die Filmproduktionsfirma Claussen und Putz nicht preis.

Mit Kroymann waren am vergangenen Wochenende sowie am Montag auch Heiner Lauterbach (als Gerhard) und Barbara Sukowa (als Philippa) auf dem Hauptfriedhof zu sehen, die beiden anderen Hauptdarsteller. Das „beste Senioren-Trio der Republik“, so die mit der Vermarktung beauftragte Agentur, übernimmt im Film gemeinsam die Leitung eines Schülerladens – und kehrt zurück in die Welt der Teenager mit all ihren Problemen.

  • Die ratlosen Angehörigen (v.l.) Andrea Krauskopf,
    Bestattungskultur in Neuss : Ärger über Grabpflege auf Hauptfriedhof
  • In Neuss ist eine muslimische Bestattung
    Neusser Hauptfriedhof : Stadt soll islamische Beisetzung erleichtern
  • Ökumenischer Kreis : Besuch der Mack-Kapelle in Neuss

Die Kamerateams sind auch am heutigen Dienstag auf dem Friedhof tätig, für einen voraussichtlich letzten Drehtermin in Neuss ist die Friedhofskapelle noch einmal für kommenden Montag gebucht. Montag – weil der „bestattungsarm“ ist.