Neuss: Lukita ab September 2019 mit elf Kindertagesstätten

Kinderbetreuung in Neuss : Elf Kitas unter dem Lukita-Dach

Die „Lukita“ ist auf Wachstumskurs. Im September kommt Kita in Gnadental dazu.

Die „Lukita“ wächst: Vor fünf Jahren wurde die GmbH als Tochterunternehmen der Lukaskrankenhaus GmbH gegründet, um die neun städtischen Kitas aufzunehmen. Im aktuellen Kita-Jahr sind die „Erftfrösche“ hinzugekommen – noch in einem Provisorium in Reuschenberg, ab Oktober in umgebauten Räumlichkeiten der früheren Gesamtschule an der Erft ganz in der Nähe. In Gnadental wird ab 1. September die elfte Kita der Lukita an der Konradstraße Platz für 20 Kinder von sechs Monaten bis drei Jahren anbieten.

Ab 1. August zieht auch die seit sechs Jahren aktive Großtagespflege „Die kleinen Strolche“ an der Michaelstraße unter das Dach der Lukita. Dort bieten drei Tagesmütter von 7.30 Uhr (bei Bedarf auch früher) bis 17.30 Uhr Betreuungsplätze für neun Kinder an.

Unter dem Dach der 2014 aus der Taufe gehobenen Lukita befinden sich dann die Einrichtungen „Am Obertor“, „Am Wasserturm“, „Erftfrösche“, „Kleine Freiheit“, „Kleine Welt“, „Konradstraße“, „Lessingplatz“, „Meertal“, „Pusteblume“, „Sternschnuppe“ und „Wetterhäuschen“.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE