Brand in Neuss Feuerwehr löscht zwei Brände in Halle auf Düsseldorfer Straße

Neuss · Die Feuerwehr in Neuss wurde am Donnerstag, 23. März, zur „alten Zietschmann-Halle“ auf die Düsseldorfer Straße gerufen. Dort mussten die Einsatzkräfte gleich zwei Feuer bekämpfen.

Gegen 19.30 Uhr war der Einsatz beendet. (Symbolbild)

Gegen 19.30 Uhr war der Einsatz beendet. (Symbolbild)

Foto: dpa/Carsten Rehder

Die Feuerwehr wurde gegen 18.35 Uhr alarmiert. Der Anrufer meldete Rauch an einem leer stehenden Objekt auf der „Düsseldorfer Straße“.

Da die Lage unklar war und die Hallen sehr groß sind, erreichten drei Löschzüge die gemeldete Adresse. Wie die Feuerwehr mitteilt, gab es zwei Brandherde. Im Erdgeschoss brannte Müll, während im ersten Obergeschoss eine Holzpalette brannte. Zwischenzeitlich griff das Feuer kurz auf den Zwischenboden über. Ein Team kämpfte mit Atemschutz im Innenbereich gegen die Flammen, während ein zweites Team Wasser über eine Drehleiter abgab.

Um 19.30 Uhr waren die Feuer gelöscht. Es wurden keine Personen verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

(NGZ)