1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Landestheater lässt die Welt vermessen

Aktion während der Sommerpause : Neusser Landestheater lässt die Welt vermessen

Mit einer kreativen Aktion zum neuen Spielzeitmotto „Welt vermessen“ hat das Rheinische Landestheater die Spielpause überbrückt.

Los Angeles, Pisa oder Riomaggiore, Indonesien, Sri Lanka, Kanada oder Schottland, Köln, Hamburg oder Berlin: Nicht nur gefühlt sind derzeit auf der ganzen Welt Menschen in besonderer Mission für das Rheinische Landestheater unterwegs. Ihr Auftrag: die Welt zu vermessen. Denn „Welt vermessen“ heißt das neue Motto für die Theaterspielzeit 2018/19.

Die Idee stammte von Christina Schumann, Souffleuse und Social-Media-Beauftragte beim Rheinischen Landestheater. „Wir wollten gerne eine Aktion starten, um auch in unserer Sommerpause aktiv zu bleiben“, sagt sie. Deshalb forderte sie in den sozialen Netzwerken Zuschauer und Mitarbeiter dazu auf, dem Landestheater Bilder aus dem Urlaub zu schicken, auf denen das neue Spielzeitmotto in irgendeiner Art und Weise in die Tat umgesetzt wird. „Denn das neue Motto ,Welt vermessen` passt ja perfekt zum Urlaub.“ Die Bilder werden anschließend vom RLT in den sozialen Netzwerken veröffentlicht. Aus der Idee von Schumann wurde ein großer Erfolg. Denn dass das Landestheater so viele Zusendungen erhalten würde, hatte sie beim Start der Aktion nicht gedacht. Fast jeden Tag trudeln neue Urlaubsbilder von Theatergästen oder Mitarbeitern des Landestheaters bei ihr ein, die sie beim Welt vermessen zeigen.

Die Aktion läuft noch bis Donnerstag, 16. August. Solange können auch noch Bilder an das Landestheater geschickt werden. Mit dem Probenbeginn ist die Sommerpause des Landestheaters dann am 16. August beendet. Offizieller Spielzeitbeginn ist im September. Am Samstag,1. September, werden in Zusammenarbeit mit der Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss und Neuss Marketing wieder die Schaufenster-Geschichten veranstaltet. Mit dem Theaterfest findet einen Tag später der offizielle Saisonstart statt.